Fehlermeldung

Notice: Undefined index: localized_options in menu_navigation_links() (Zeile 1872 von /var/www/vhosts/gwonder.ch/new.gwonder.ch/includes/menu.inc).

Programm

Natürlich darf ein bisschen Unterhaltung am [g]wonder nicht fehlen.
Ob ein Soloauftritt, Chorgesang, verschiedene musikalische Formationen oder bereits bekannte Künstler. Wir bieten den Besuchern und natürlich auch den Ausstellern ein bisschen Abwechslung.
Beim [g]wonder soll neben den Verkaufsständen auch das Kulturelle nicht zu kurz kommen.


Das war unser Programm 2017

Freuen Sie sich schon auf das Programm vom [g]wonder 18, das wir in Kürze hier bekanntgeben.

Samstag 25.November

  • 12:17, 15:17 und 17:17 Uhr:
    Markus Kessler, eine gruselige Weihnachtsgeschichte (im dunklen Keller)
  • 11:30, 14:30 und 16:30 Uhr:
    Christine Schmid, Eine Kindergeschichte von der kleinen Tamika im [g]wonder-Garten
  • 14:00 Uhr: Hackbrett-Klänge mit Hans Sturzenegger

Sonntag 26.November

  • 12:17 und 15:17 Uhr:
    Markus Kessler, eine gruselige Weihnachtsgeschichte (im dunklen Keller)
  • 11:30 und 14:30 Uhr:
    Christine Schmid, Eine Kindergeschichtevon der kleinen Tamika im [g]wonder-Garten
  • 16:30 Uhr: Weihnachtlicher Ausklang mit der Bläsergruppe des MVS
Christine Schmid

Christine Schmid

Ist in Bern geboren und in Biel aufgewachsen. Seit 1975 wohnt sie mit ihrem Mann in der Ostschweiz und lebt nun in Wittenbach. Mit viel Freude ist sie 6-fache Grossmutter, Autorin und Illustratorin ihrer Kinderbücher.
Die mehrteilige Geschichte von Tamika, dem kleinen Mädchen und ihrer glücklichen Familie aus der afrikanischen Savanne oder das Buch, Stephan der Strassenjunge
aus Rumänien stammen aus ihrer „Feder“.

Im [g]wonder-Garten erzählt sie unseren Kleinen Besuchern aus dem ersten Band, wie Tamika ihren Eltern bei der täglichen Arbeit hilft und von ihren Freunden aus dem Dorf. Christine Schmid nimmt ihre Kinder mit auf die Reise in diese fremde Kultur und die Tier-und Pflanzenwelt in Afrika.
christineschmid.ch

Die Lesungen sind am Samstag um 11:30, 14:30 & 16.30 Uhr und am Sonntag um 11:30 & 14:30 Uhr

Markus Kessler

Markus Kessler-Autor

Er lebt in Speicher und liebt es, seinen Gedanken und seiner Fantasie freien Lauf zu lassen.

Für den [g]wonder hat er sich etwas ganz Spezielles und Exklusives einfallen lassen. Passend zur Weihnachtszeit, liest er Ihnen im Dunklen Keller seine Brandneue „Gruselige Weihnachtsgeschichte“ vor und nimmt Sie mit in seine Gedankenwelt.
Sie dürfen jetzt schon „gwondrig“ sein, in was für einem Ambiente, die erschauernde Geschichte von Markus Kessler vorgelesen wird.

Anschliessend können Sie in einem persönlichen Gespräch noch viel mehr über ihn und seine Leidenschaft für das Unwahrscheinliche und Unerklärliche erfahren.
markuskessler.ch

Die Lesungen sind am Samstag um 12:17, 15:17 & 17.17 Uhr und am Sonntag um 12:17 & 15:17 Uhr

Hans Sturzenegger

Hans Sturzenegger

Wohnt in Speicher und ist in mit seinem Hackbrett in der ganzen Schweiz anzutreffen. Seit 35 Jahren spielt er auf seinem Instrument und gibt sein Können gerne an den Nachwuchs weiter und unterrichtet diesen auch.
Er ist bekannt für seine traditionellen Klänge und auch für seine Art, das Publikum zu unterhalten. Neben seinem musikalischen Können, hat er nämlich auch den Schalk im Nacken und unterhält Ihre Gäste sehr gerne mit seinen Witzen und seinem Humor.

Ein Anlass mit Hans Sturzenegger wird für Sie auf jeden Fall zu einem originellen und musikalischen Erlebnis.

hackbrettmusik.ch

Der Auftritt von Hans Sturzenegger findet am Samstag um 14:00 Uhr statt

Musikverein Speicher

MUSIKVEREIN SPEICHER

Der Musikverein Speicher darf auf eine über 125-jährige Blasmusik-Tradition zurück blicken. Als eine der ersten Brass Bands in der Schweiz erlangte der Dorfverein ab 1957 eine nach und nach grösser werdende Bekanntheit in der ganzen Schweiz. Bis heute sind die Speicherer dem Brass-Sound treu geblieben und veranstalten jährlich unvergessliche Konzerte oder beweisen ihr Können an Wettbewerben auf gutem Niveau – seit August 2016 unter der Leitung des erfahrenen Dirigenten, Thomas Schildknecht. Am [g]wonder 16 sorgt eine Bläsergruppe des Musikvereins für Unterhaltung und weihnächtliche Stimmung. An einem Verkaufsstand gleich beim Eingang können Sie sich mit der eigenen Unterwäsche-Kollektion des Musikvereins Speicher eindecken oder die spannende Chronik „Blechpioniere“ kaufen.

Der Auftritt der BLÄSERGRUPPE DES MV-SPEICHER ist am Sonntag um 16.30 Uhr

Geniessen Sie mit uns die weihnächtlichen Klänge und beginnen Sie mit uns die besinnlichste Zeit im Jahr.